Bestimmung freier Radikale

Freie Radikale sind hochaktive Moleküle mit einem hohen zerstörerischen Potential.

Weil sie ein freies Elektron besitzen, sind sie bestrebt zur Stabilisierung ein zweites zu erhalten.
Dabei verbinden sie sich mit anderen Molekülen, die auch ein freies Elektron besitzen.
Jedoch können sie sich dieses Elektron auch von Molekülen holen, die danach selber zu freien
Radikalen werden. Sie setzen damit eine Kettenreaktion in Gang. In den Zellen bewirkt ihre hohe
Aktivität, dass sie in Stoffwechselvorgänge eingreifen können und deren Balance zerstören.

Die Bildung freier Radikale im menschlichen Körper hat verschiedene Ursachen:

  • Einwirkung von UV-Strahlen (Sonne)
  • Stoffwechselvorgänge mit Beteiligung von Sauerstoff (Transport von Blutzellen, Atmung)
  • Nutzung von Sauerstoff zur Energiegewinnung (Zell-Energiekraftwerke)
  • Immunsystem, das zur Abwehr von Eindringlingen (Vermeidung von Krankheiten) freie Radikale produziert
  • Einfluss ionisierender Strahlung bei Röntgenuntersuchungen, Strahlentherapie und bei langen Flügen
  • Umweltbelastende Schadstoffe wie Pestizide
  • Einnahme von Medikamenten und anderer chemische Substanzen
    (z.B. Tabakrauch und Konservierungsstoffe)

 

Naturheilpraxis herzberg apfel Wenn Sie einen Apfel halbieren, werden Sie feststellen, dass die Schnittflächen braun werden.

Können Sie sich vorstellen, warum das so ist?

Hier wirken freie Radikale an den oberen Apfelzellen der Schnittfläche.

 

 

Sie sind für eine schnelle Reaktion zwischen den Gewebebestandteilen der Apfeloberfläche und dem einwirkenden Sauerstoff verantwortlich. Bestreuen Sie jedoch eine der beiden Apfelhälften nach dem Schneiden mit Vitamin C, wird nur die unbehandelte Fläche braun. Vitamin C wirkt als Antioxidant bzw. Radikalenfänger.

 

Naturheilpraxis Dr. Edeltraut Herzberg messgeraet freie radikale

 

Mit Hilfe einer einfachen Messung, zur Bestimmung freier Radikale, kann ich ihre persönliche Belastung an freien Radikalen bestimmen und eine entsprechende Therapie einleiten.