IHHT- Methode

Zelltraining nach der IHHT- Methode

Durch Krankheiten und den Alterungsprozess an sich ändert sich die Fähigkeit des Körpers zur Energiegewinnung. Die Energiegewinnung findet in den Mitochondrien statt.
Sie produzieren das energiereiche ATP, welches für die Stoffwechselvorgänge in den Zellen benötigt wird.

Eine gestörte Mitochondrien-Funktion bewirkt ein bioenergetisches Defizit in den Körperzellen und führt letztendlich zu Krankheiten. Ausgleichen kann man das bioenergetische Defizit durch die Einnahme von Mikronährstoffen und/oder durch die IHHT-Methode.
Dabei wird durch ein wechselndes Angebot von sauerstoffarmer und sauerstoffreicher Luft erreicht, dass sich die Mitochondrien regenerieren oder schneller neu gebildet werden.

Die ATP – Synthese wird wieder aktiviert.

In meiner Praxis wird die IHHT-Methode besonders bei Patienten eingesetzt, die unter Erschöpfungssymptomen leiden. Burn-out, Depressionen, neurodegenerative Erkrankungen, Diabetes, Asthma und viele andere chronische Erkrankungen kommen für die IHHT-Methode in Frage.

 

cellgym_web

 

 

 

Die IHHT-Methode bewirkt durch Bereitstellung von mehr Energie eine:

– Stärkung des Immunsystems

– Steigerung der physischen und psychischen Leistungsfähigkeit

– Aktivierung des Stoffwechsels zur Unterstützung der Gewichtsabnahme

– Verbesserung der Hormonproduktion